Finnland

sehnt sich nach Sicherheit

Christine (Kikke) Klaver

„In Finnland ist die Pfadfinderarbeit eine schöne Möglichkeit, um mit Jugendlichen zu arbeiten an ihren Beziehungen zu anderen, zu der Natur und auch an ihrer Beziehung zu Gott. Es ist eine sehr praktische Art, wie ich in Finnland meinen Glauben einsetzen kann.“

Christine (oder kurz: Kikke) ist schon viele Jahre aktiv in Sprachforschung und Übersetzungsarbeit, seit 2010 von Finnland aus. Kikke hat gerade eine Alphabetisierungsausbildung in England gemacht, um danach helfen zu können bei der Entwicklung von Literatur in der Inari-Sami Sprache. Letzten Sommer (2018) hat sie sich in Lappland niedergelassen, im Norden Finnlands, in Zusammenhang mit ihrer Passion für die Samische Bevölkerung. Die Samen (oder: Saami) wohnen verstreut über vier Länder: Norwegen, Schweden, Finnland und Russland. Es gibt neun verschiedene samische Sprachen. Kikke hofft, sich in erster Linie vor allem für die Saami in Finnland einzusetzen.

Die Inari-Samen legen viel Wert auf ihre eigene samische Sprache, die stark unter Druck steht vom Finnischen und Nord-Samischen her. Die Gemeinschaft war in den vergangenen zwei Jahrzehnten sehr stark motiviert, Anerkennung ihrer Identität zu bekommen. Sie gibt sich fast unvorstellbar viel Mühe, ihre Sprache zu behalten. Die Inari-Samen wünschen sich, dass sie ihre Sprache nicht nur zu Hause und in der Schule gebrauchen können, sondern auch außerhalb zum Beispiel bei ihrer Freizeitbeschäftigung und kirchlichen Aktivitäten. Auch hat man erneut versucht, Bibelteile ins Inari-Samische zu übersetzen. Als Sprachwissenschaftlerin mit einem Herz für Gottes Wort bemüht Kikke sich, einen breiteren Gebrauch des Inari-Samischen zu fördern. Sie möchte erreichen, dass die ganze Bibel in diese Sprache übersetzt wird und dass die Einwohner ihre Bibel wirklich gebrauchen.

Nach intensivem Sprachstudium in Inari hofft Kikke auch Kinder- und Jugendarbeit machen zu können in Form von samischsprachiger Pfadfinderarbeit. Pfadfinderarbeit ist in Finnland eine schöne Möglichkeit, um mit Jugendlichen an ihren Beziehungen zu anderen, zu der Natur und auch an ihrer Beziehung zu Gott zu arbeiten. Es ist eine praktische Art, wie Kikke ihren Glauben in Finnland einsetzen kann.

Spenden können Sie überweisen an:

IBAN: NL02 INGB 0000 2549 97
auf den Namen von ECM Niederlande in Deventer

mit Vermerk „Christine Klaver, Finnland“.